Zur Person

Eigentlich ist das ist eine einfache Frage: Was sind Sie von Beruf? Andere haben da eine eindeutige Antwort, Werner Lauff hat die Wahl zwischen Autor, Moderator, Trainer und Journalist.

Der 60Jährige ist von der Ausbildung her Jurist mit Prädikatsexamen und Journalist mit einer Spezialausbildung am CFPJ in Paris. Er war Bundestags-Assistent, Redenschreiber, Abteilungsleiter für Elektronische Medien beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger und dann - immer wieder - Geschäftsführer: Zeitungsverlegerverband NRW, Westfunk, Westfilm, Lokalradio-Betriebsgesellschaften, D&D Entertainment Group, Bertelsmann Broadband Group. Für seine Verdienste um die Digitalisierung erhielt der den Medienpreis "Metropolitan".

Außerdem gehörte er Aufsichtsräten an, zum Beispiel denen von RTL Television und dem von radio NRW. Lauff trainiert CEOs und Führungskräfte in Sachen Reden und Moderation. An der Steinbeis-Hochschule wurde er mehrfach zum besten Dozenten gewählt. Und dann ist der Rheinländer, der nach Landsberg am Lech zog, Lokaljournalist mit Leib und Seele. Sein "landsbergblog" mit weit über 1.000 Beiträgen wird von allen Gruppierungen geschätzt, zuweilen auch gefürchtet. Und seine Berichte, Interviews, Features und Kommentare für den KREISBOTEN aus der Verlagsgruppe Ippen (Münchner Merkur) sind als erfrischende Beiträge zur oberbayerischen Medienkultur anerkannt.